Hinweis

Auf dieser Website habe ich meine Erfahrungen mit dem Erdgasauto Fiat Multipla BiPower beschrieben.

Dieses Auto bin ich von 2000 – 2010 gefahren.

Inzwischen habe ich dem Verbrennungsmotor als Antriebskonzept den Rücken gekehrt
und fahre seit November 2013 ein 100%-Elektroauto.

Lesen Sie meinen Blog über Elektromobilität im Alltag mit dem Elektroauto Renault ZOE.

Mit Erdgas fahren - Fiat Multipla Bipower

Wissenswertes - Nav-System

Home Warum Erdgas? Warum Multipla? Praxiserfahrungen Kraftstoff-Vergleichsrechner Erdgas tanken (Tankvorgang) Erdgastankstellen Erdgas-Links Literatur-Tipps Umrüstung Umsteigen Impressum

Nachrüsten eines Navigationssystems

Beim Nachrüsten unseres Multiplas mit einem Navigationssystem (Blaupunkt TravelPilot DX-R70) stießen wir auf folgendes Problem: Es wird das Tachosignal (Speed-Impuls) benötigt, aber selbst die lokale Fiat-Werkstatt konnte uns die richtige Information, wo dieses Signal abgegriffen werden kann, nicht liefern (genauer gesagt, die Information, die wir nach langer Wartezeit bekamen, war sogar falsch und führte zu stundenlanger Fehlersuche).

Na ja, schließlich haben wir es dank eines Tipps aus dem Multipla-Forum geschafft, das Tachosignal zu finden. Bin mit dem Nav-System sehr zufrieden, abhängig natürlich von der Aktualität der Navigationsdaten auf der CD-ROM.

Für alle, die vor demselben Problem mit dem Tachosignal stehen, hier ein paar Infos (unter Ausschluss jeglicher Gewähr).

Wichtiger Hinweis: Inzwischen habe ich von noch anderen Kabelbelegungen als die im Folgenden aufgeführten erfahren. Das Beste ist daher, mit Geduld und einem kompetenten(!) Fiat-Mechaniker die Schaltpläne für das betreffende Modell durchzugehen und falls nötig die Kontakte durchzumessen. Oder gleich bei Fiat zum Pauschalpreis einbauen lassen. Sollen die sich doch damit rumärgern. Viel Erfolg!

Multipla ohne Bordcomputer und Drehzahlmesser:

Das Tachosignal liegt am Kombiinstrument Stecker C (16 pol.) Pin 10, Kabelfarbe braun/grau. Und falls noch jemand den Rückfahrimpuls sucht: Unter dem Armaturenbrett auf der Fahrerseite befindet sich ein Kabelstrang, der links an der Seite vom Sicherungskasten nach unten verläuft. An diesem Kabelstrang ist ein weißer Mehrfachstecker festgemacht (dieser ist für das serienmäßige Navigationssystem vorgesehen). Der Rückfahrimpuls kann hier am weißen Kabel (4) abgegriffen werden.

Multipla mit Bordcomputer und Drehzahlmesser:

Tachosignal am lila-schwarzen Kabel am Tacho, oder Fahrerseite unter dem Armaturenbrett weißer Stecker lila-schwarzes Kabel Steckplatz 5 oder 9 und Rückfahrsignal weißes Kabel Steckplatz 4.

Für das Nav-System passt die Original-Radioblende nicht mehr, es gibt aber bei Fiat für ca. 14,- € eine passende Blende zu kaufen.

Hier ist eine detaillierte und bebilderte Anleitung zum Finden des Tachosignals (PDF).

weiter zu „Verbrauch senken“

nach oben